Pentavelo - Fünf Energiequellen auf drei Rädern

Pentavelo - Fünf Energiequellen auf drei Rädern
1. Platz beim Regionalwettb Jugend-forscht in Solingen PDF Drucken E-Mail
  
Mittwoch, den 24. Februar 2010 um 10:55 Uhr

Am vergangenen Samstag (20.02.2010) fand in Solingen der Regionalwettbewerb statt, zu dem wir bedingt durch den überdurchschnittlichen Platzbedarf nicht nur einen eigenen Stand, sondern direkt ein eigenes Gebäude zugewiesen bekommen haben. Neben dem ersten Platz im Fachbereich Technik und einer damit einhergehenden Qualifikation für den Landeswettbewerb 2010 in Leverkusen zwischen dem 22.3 und dem 25.3 erhielten wir zudem einen Sonderpreis für die beste Standgestaltung.

Die Bildergalerie ist nun zudem um 6 Aufnahmen zum Wettbewerb erweitert worden:

01_Regionalwettbewerb Solingen 20_02_2010 02_Regionalwettbewerb Solingen 20_02_2010

03_Regionalwettbewerb Solingen 20_02_2010 04_Regionalwettbewerb Solingen 20_02_2010

05_Regionalwettbewerb Solingen 20_02_2010 06_Regionalwettbewerb Solingen 20_02_2010

Leider fehlten uns zum Regionalwettbewerb noch die Kugellager, Bowdenzüge und Gelenkköpfe, worduch das Fahrzeug noch nicht in einem fahrtüchtigem Zustand präsentiert werden konnte. Mittlerweile ist die entsprechende Bestellung, deren Eingang wir uns noch vor dem Regionalwettbewerb erhofft hatten eingetroffen. Die zur Lenkung benötigten Bowdenzüge sind jedoch noch nicht bestellt. Da die Löcher zum Einschrumpfen der Kugellager jedoch zu klein sind, haben wir uns erneut an die Schlosserei Bernd Heinemann wenden müssen, über welche diese auf die benötigte Größe gefräst werden sollen.

Bezüglich des später geplanten Gehäuses konnten wir im Rahmen des Wettbewerbs mit dem am E-Ei beteiligten Hauptschul-Lehrer der Hauptschule Höhscheid Bekanntschaft machen, dessen Team ein ähnliches Ziel mit einer anderen Herangehensweise im Leicht-Fahrzeugbau verfolgt, dabei jedoch auf ein selbsttragendes Gehäuse aus einem Faser-Kunststoff-Verbund setzt. Wir hoffen in Zukunft durch eine gegenseitige Zusammenarbeit voneinander profitieren zu können.

In den nächsten Wochen hoffen wir, mit der Elektronik entscheidend vorranzukommen, sowie dass wir die Montage des Brennstoffzellensystems und weiterer Komponenten abschließen können.

Aktualisiert ( Freitag, den 12. März 2010 um 20:33 Uhr )
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 3

Suche

Wer ist Online?

Wir haben 39 Gäste online

Zufallsbild

Neue Kommentare